PADI Rescue Diver

Sei allzeit bereit und vorbereitet.

Lerne in diesem Kurs, wie Du Gefahren erkennen kannst, bevor sie zu einem Problem werden und wie Du Dir selbst und anderen Tauchern helfen kannst.

Um an dem PADI Rescue Diver Kurs teilzunehmen, musst Du mindestens 12 Jahre alt und mindestens brevetierter (Junior) Adventure Diver oder (Junior) Advanced Open Water Taucher sein. Ausserdem musst Du eine Erste Hilfe Ausbildung innerhalb der letzten 24 Monaten absolviert haben oder den Emergency First Response Kurs bei uns belegen.

Der PADI Rescue Diver Kurs ist einer der spannendsten und aufregendsten Tauchkurse. Der Kurs wird Dich körperlich und mental herausfordern, um Dich auf schwierige Situationen vorzubereiten und Dir zu helfen, einen kühlen Kopf zu bewahren. Trotz der Anstrengungen während des Kurses, kommt der Spass dabei nicht zu kurz und die meisten Taucher sagen, dass dies der beste Tauchkurs ist, an dem sie teilgenommen haben.

Bei Dive Point Red Sea beginnen wir zunächst mit Theorieeinheiten, die Du bereits vorbereitet hast. Wir behandeln das Unfall-Management, reagieren auf Tauchnotfälle, Verletzungen und die psychologischen Effekte des Rettens.

Danach geht es bei uns in der Lagune ins Wasser, um im begrenzten Freiwasser Selbstrettungsübungen zu wiederholen und neue Fähigkeiten wie z.B. das Hochbringen eines bewusstlosen Tauchers zu erlernen.

Nach einem Tag in der Lagune, führen wir den Rescuekurs während Eurer Spasstauchgänge fort. Hier könnt ihr das Erlernte über und unter Wasser anwenden und Eure Rettungsfähigkeiten ausbauen.

Neben einem schriftlichen Abschlusstest gibt es im PADI Rescue Diver Kurs auch eine praktische Abschlussprüfung, in der wir Notfallszenarien simulieren und ihr Eure neu erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten unter Beweis stellen könnt.